KIA STINGER

Von der schnittig-eleganten Front über die schlanken Flanken bis zu den kraftvollen Hüften strahlt der Stinger ein sportliches Selbstvertrauen aus. Entscheidend für diese Straßenpräsenz sind die voll auf den Heckantrieb zugeschnittenen Proportionen mit langer Motorhaube und kurzem Frontüberhang, einem langem Radstand, der das großzügige Interieur ermöglicht, einem ausgeprägtem Hecküberhang und energischen Schultern. Vor der Festlegung der Eckdaten der Rohkarosserie haben die Ingenieure die Wettbewerbslandschaft genau analysiert. Mit 2,91 Meter hat der Stinger nicht nur einen längeren Radstand als Audi A4, Infiniti Q50, Lexus IS und BMW 4er Gran Coupé, sondern auch als Lexus GS und Mercedes CLS. Zum großzügigen Platzangebot tragen auch die Länge (4,83 Meter) und Breite (1,87 Meter) der Karosserie bei. In diesen Maßen übertrifft der Kia ebenfalls die anderen Fahrzeuge dieses Segments. Auch der Kofferraum – erhältlich mit sensorgesteuerter elektrischer Klappe – ist voluminöser als bei vielen Wettbewerbern und bietet selbst für große Gepäckstücke oder Golftaschen genügend Platz.