FORD TOURNEO CUSTOM

Der neue Ford Tourneo Custom profitiert von zahlreichen Neuerungen und fortschrittlichen Technologien. Der Personentransporter überzeugt mit seinem modernen Styling und einem komplett neuen Premium-Interieur, das Platz für bis zu neun Insassen bietet. Er eignet sich hervorragend für Shuttle-Dienste sowie als gehobenes Freizeitfahrzeug für anspruchsvolle Privatkunden.

Die Auslieferung beginnt voraussichtlich ab Anfang 2018. Kunden können ihn als Acht- oder Neunsitzer sowie als Shuttle-Bus mit vierter Sitzreihe (ohne Gepäckraum) ordern. Darüber hinaus stehen verschiedene Fahrzeugversionen mit kurzem oder langem Radstand zur Wahl. Kennzeichnend für das längere Modell ist hierbei der zusätzliche Gepäckraum hinter der dritten Sitzreihe.

Antriebsseitig kommt im neuen Ford Tourneo Custom ebenfalls der Zweiliter-EcoBlue-Dieselmotor in mehreren Leistungsstufen  zum Einsatz. Die Kraftübertragung übernimmt auf Wunsch das Sechsgang-SelectShift-Automatikgetriebe, das mit kurzen Schaltzeiten sowie hohem Komfort überzeugt und auch manuelles Schalten ermöglicht.

Ford bietet den neuen Tourneo Custom in vier Ausstattungsversionen an: als Trend, Titanium, Titanium X und Sport, den Shuttle-Bus gibt es auch als Ambition. Je nach Variante kann das Fahrzeug auch mit der optionalen Zusatz-Luftfederung an der Hinterachse bestellt werden.

Das neue Front-Design mit fünfteiligem Chrom-Kühlergrill (nicht für Ausstattungslinie Sport) verleiht dem Ford Tourneo Custom einen kraftvollen Auftritt. Sein luxuriöser Innenraum überzeugt mit vorbildlicher Variabilität und bietet je nach gewähltem Sitzpaket bis zu sechs Einzelsitze, die im Konferenzformat arrangiert werden können. Je nach Ausstattungsvariante lassen sie sich bodenflach einklappen oder sogar komplett ausbauen. Somit steht ein noch größerer Gepäckraum zur Verfügung.

Ford hat den geräumigen Personentransporter umfassend neugestaltet. Das Ergebnis ist ein noch besserer Komfort und ein deutlich reduzierter Geräuschpegel im Innenraum. Für höchsten Reisegenuss sorgen darüber hinaus die neu gestalteten Sitze mit nochmals verbesserter Ergonomie und Polsterung. Auch die Schallisolierung im Heckbereich des Fahrzeugs wurde spürbar verbessert. Alle Insassen profitieren überdies von einer serienmäßigen Klimaanlage vorne, zwei USB-Ports sowie einem Audio-System mit zehn Lautsprechern für einen exzellenten Sound, der auch für die Passagiere auf den hinteren Sitzplätzen optimiert wurde.