FORD KUGA ST Line

Dynamisches Styling, moderne Fahrerassistenzsysteme und effiziente Motoren: Seit Anfang 2017 bereichert der neue Ford Kuga die Modellpalette der Marke mit dem blauen Oval. Das im Vergleich zum Vorgänger tiefgreifend überarbeitete Kompakt-SUV überzeugt mit fortschrittlichen Technologien und Updates, die das Autofahren noch einfacher und sicherer, bequemer und erschwinglicher machen.

Hierzu zählen zum Beispiel je nach Ausstattung die dritte Generation des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystems Ford SYNC 3 mit AppLink und acht Zoll großem Touchscreen sowie innovative Fahrer-Assistenztechnologien wie das weiterentwickelte Active City Stop. Erstmals ist für den Ford Kuga eine versenkbare Anhängerkupplung erhältlich.

Zu den zahlreichen Highlights zählt darüber hinaus der intelligente Allradantrieb. Er ermöglicht auf rutschigen Untergründen ein nochmals sichereres Fahrverhalten. Die Sensoren dieses Systems messen alle 16 Millisekunden, ob die Reifen Grip verlieren. Je nach Anforderungen wird das Motormoment stufenlos verteilt, die Bandbreite reicht von reinem Vorderrad- bis hin zu traktionsstarkem Allradantrieb.

Zur Wahl stehen sieben Motorisierungen und fünf Ausstattungslinien – darunter auch die beiden Versionen ST-Line und Vignale.

Besondere dynamische Akzente setzt dabei der Ford Kuga ST-Line, der unter anderem über ein spezielles Sportfahrwerk sowie eine noch direktere Lenkung verfügt. Nach Ford Focus ST-Line, Mondeo ST-Line und Fiesta ST-Line ist dies bereits die vierte Modellvariante, die von den Ford Performance-Fahrzeugen inspiriert wurde.